Anzeige

Produktporträt

Konsumgüter gewinnbringend verpacken

Von Gerhard Schubert GmbH · 2016

Fast Moving Consumer Goods (FMCG) haben in den letzten Jahrzehnten maßgeblich zur Weiterentwicklung automatisierter Verpackungsprozesse beigetragen.

Mit modularen TLM-Verpackungsmaschinen von Schubert können Hersteller schnell auf Marktveränderungen reagieren.

Hersteller von „schnelldrehenden Produkten“ benötigen heute effiziente Verpackungsanlagen für den mittleren und hohen Leistungsbereich, die gleichzeitig auch zukünftige Anforderungen erfüllen können. Dazu gehören der schnelle Wechsel auf neue Produkte und Formate, flexible Erweiterbarkeit oder eine integrierte Qualitätskontrolle durch Bildverarbeitungssysteme. Die Antwort, die Schubert auf diese Bedürfnisse gibt, liegt im modularen Anlagenaufbau der TLM-Maschinen und der Möglichkeit, den Leistungsumfang der Maschine individuell zu bestimmen und auf die Bedürfnisse des Kunden zuzuschneiden. Hersteller können damit schnell auf sich verändernde Märkte reagieren und eigene Trends bei Produktformaten setzen. Acht standardisierte TLM-Systemkomponenten werden dabei nach dem Baukastenprinzip zu einer robotergestützten Verpackungsanlage zusammengesetzt und ermöglichen die geforderte hohe Flexibilität. Ein Beispiel: Benötigt der Kunde mehr Leistung oder sollen weitere Artikel oder Zutaten mitverpackt werden, fügt der Maschinenbauer aus Crailsheim einfach eine weitere TLM-Teilmaschine in die bestehende Anlage ein. Bei anderen Verpackungslösungen muss der Kunde bei solch einem Fall in eine neue Anlage investieren, bei Schubert-Anlagen sind Erweiterungen Teil der Anlagenkonzeption und zahlen sich langfristig für die Kunden aus. Langjährige Partnerschaften mit erfolgreichen Global Playern und Traditionsunternehmen zeigen, dass Schubert nicht nur von Qualität spricht, sondern diese bereits seit über fünf Jahrzehnten liefert.

www.schubert-magazine.com 

Kontakt

Gerhard Schubert GmbH Verpackungsmaschinen
Hofäckerstraße 7
74564 Crailsheim
Web: www.gerhard-schubert.de