Anzeige

Ein Plädoyer für die Verpackung

Vergangenheit – Gegenwart – Zukunft

Von Gerd Ulrich Rohrbach · 2020

Das Verpacken gehört zu eine der ältesten Techniken, die sich der Mensch zunutze machte. Heute ist die Verpackungsindustrie längst eine Hightech-Branche, der es jedoch immer noch an Wertschätzung fehlt. Denn im Wort „Verpackung“ liegt leider etwas letztlich Überflüssiges. Hinzu kommen negative Medienberichte, z. B. über Plastikverpackungen, die unsere Umwelt belasten.

Lebensmittelverpackungen aus Karton
© Mayr-Melnhof Karton GmbH

Doch ohne Verpackung läuft die tägliche Versorgung nicht. Sie ist unverzichtbar. Horst Bittermann, Präsident des europäischen Verbandes Pro Carton, fasst die Hauptfunktionen – die drei P’s – einer guten Verpackung, zusammen:

Porträt: Horst Bittermann
Horst Bittermann
  • Preserve, die Qualität des Produktes bewahren

  • Promote, den Verkauf des Produktes fördern

  • Protect, den Schutz unserer Umwelt gewährleisten

Preserve und promote erfüllen viele Verpackungen, egal ob diese aus Metall, Aluminium, Weißblech, Holz, Kunststoff, Glas oder Karton sind. Bei protect ist ganz klar der Karton bzw. die Faltschachtel der Sieger. Denn Karton ist die Verpackung aus der Natur: erneuerbar, biologisch abbaubar und recycelbar. Andere Packstoff-Hersteller arbeiten mit Hochdruck, diese Eigenschaften zu erlangen. Und sie müssen das auch, denn laut einer aktuellen Studie ist für 70 % der Europäer die Umweltfreundlichkeit einer Verpackung wichtig bis sehr wichtig. Karton ist für sie die umweltfreundlichste und am besten wiederverwertbare Verpackungsart, bei Kunststoff gilt: „So viel wie notwendig, so wenig wie möglich“. 

Markenartikler und Handel versuchen daher, Kunststoff bei Verpackungen durch Karton zu ersetzen. Sie haben längst erkannt, dass die Verpackung ein bedeutendes Marketing-Instrumente ist: Sie ist Entscheidungsverkürzer, Blickfang, Wiederverkaufsgarant und somit ein starker Absatzsteigerer. Ein Medium, das mehr Kontakte beim Konsumenten als jeder andere Informationskanal schafft, das im Geschäft und zuhause wirkt. 

Was heißt das für die Zukunft? Verpackungen werden vom Design her noch aufmerksamkeitsstärker agieren, in der Praxis noch leichter zu handhaben sein und ihre Informationsfunktion (z. B. an das Verfalldatum der Ware erinnern) noch besser erfüllen. Verpackungen sind somit ein inspirierender Teil unserer Einkauferlebniswelt. Jedoch muss das alles – da sind sich Wissenschaft, Verbände, Verpackungshersteller, Markenartikler und Handel einig – im Einklang mit der Umwelt geschehen. 

Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Verpackung. 

Kontakt

Pro Carton c/o AC Fiduciaire SA
P.O. Box 1507
CH-8027 Zurich
E-Mail: info@procarton.com

Weiterführende Artikel

Array
(
    [micrositeID] => 34
    [micro_portalID] => 28
    [micro_name] => Verpackung
    [micro_image] => 4590
    [micro_user] => 2
    [micro_created] => 1469532623
    [micro_last_edit_user] => 2
    [micro_last_edit_date] => 1567515784
    [micro_cID] => 1132
    [micro_status] => 1
    [micro_cache] => 1
    [deleted] => 0
)