Anzeige

Mehrwegverpackung

Leistungsstark in der Lieferkette

Von IFCO SYSTEMS GmbH · 2020

Mehr Ware in der Auslage, weniger ausgesondert – nach diesem Motto und dank seiner Reusable Plastic Containers (RPCs) sorgt IFCO, der weltweit führende Anbieter von Mehrwegverpackungs-lösungen, für eine optimierte Lebensmittel-Lieferkette. Der IFCO SmartCYCLETM ist ein hervorragendes Beispiel der Kreislaufwirtschaft, mit der sich Abfall, Emissionen und Wasserverbrauch erheblich reduzieren lassen.

Weltweit verwenden Erzeuger und Einzelhändler die RPCs von IFCO, die sich in vielen Supermärkten finden lassen und jährlich für mehr als 1,7 Milliarden Auslieferungen von frischem Obst und Gemüse, Fleisch, Geflügel, Fisch, Eiern, Brot und anderen Produkten verwendet werden.

Praktisch und umweltfreundlich

RPCs bewahren Frische und Qualität der Produkte, sparen Kosten, reduzieren den Warenverderb und sind weitaus umweltfreundlicher als Einwegverpackungen. Der Reinigungsprozess der RPCs, der höchsten internationalen Hygienestandards genügt, macht IFCO zu einem Vorreiter im Bereich der Kreislaufwirtschaft.

Hohe Energieersparnis

In Sachen Umweltschutz bedeutet die Verwendung von RPCs anstelle von Einwegverpackungen eine Reduzierung der CO2-Emissionen um bis zu 60 Prozent. Durch das Prinzip der Kreislaufwirtschaft können sie immer und immer wieder verwendet werden. Die Mehrwegbehälter von IFCO müssen nicht nach jeder Verwendung recycelt und neu produziert werden. Dank der langen Lebensdauer und dadurch, dass sie vollständig recycelbar sind, reduzieren IFCO RPCs die Erzeugung von Feststoffabfall um 86 Prozent. Jeder Mehrwegbehälter wird bis zu 100-mal wiederverwendet, bevor man diesen wegen Abnutzung oder Beschädigung aussortiert. Ist ein RPC nicht mehr reparabel, wird er granuliert und für die Herstellung neuer RPCs verwendet.

Weniger Wasserverbrauch

Die Wasserrecycling-Technologie in den hochmodernen Waschzentren von IFCO vermindert den Wasserverbrauch für jeden Waschgang um mehr als ein Drittel. Zum Vergleich: Aufgrund des hohen Wasserverbrauchs bei der Herstellung und in der Entsorgungsphase benötigen Einwegsysteme im Laufe ihres Lebenszyklus 80 Prozent mehr Wasser. Insgesamt verbrauchen RPCs 64 Prozent weniger Energie als Einwegverpackungen.

Weniger Produktschäden

Positive Auswirkungen auf die Umwelt zeigen sich ebenfalls bei der Reduktion von Produktschäden. Nutzt man RPCs von IFCO, werden lediglich 1.100 Tonnen Obst und Gemüse beschädigt, im Vergleich zu 36.000 Tonnen bei ausschließlicher Verwendung von Einwegverpackungen. 

Durch das Recycling der RPCs und die Kreislaufwirtschaft trägt IFCO somit maßgeblich zur Reduzierung von Umweltbelastungen bei.

Kontakt

IFCO SYSTEMS GmbH
Zugspitzstraße 7
82049 Pullach
E-Mail: marketing@ifco.com
Web: www.ifco.com

Weiterführende Artikel

Array
(
    [micrositeID] => 34
    [micro_portalID] => 28
    [micro_name] => Verpackung
    [micro_image] => 4590
    [micro_user] => 2
    [micro_created] => 1469532623
    [micro_last_edit_user] => 2
    [micro_last_edit_date] => 1567515784
    [micro_cID] => 1132
    [micro_status] => 1
    [micro_cache] => 1
    [deleted] => 0
)